Globalremote
SurfID
JSP/WML based frontend for the mobilist routing system
WAP-Händlerportal
WEB Database für SUN Microsystems, Vertriebsabteilung
WEB Database für SUN Microsystems, Marketingabteilung
WEB Database für BMW, Personalabteilung
Bannernet
Visit4Visit
Die technischen Spezifikationen können WinZip erforderlich machen. Falls Sie WinZip 8.0 herunterladen möchten, klicken Sie hier ...

Globalremote 
Projektbeschreibung Verwendete Technologien
  • Das System gibt dem Anwender die Möglichkeit, auf einen Remote Computer über das Internet oder ein Internet fähiges Handy zuzugreifen - von überall auf der Welt.
  • Der User verbindet sich zu dem Internet Server über einen Service Provider und wird nach Angabe von User Name und Password autorisiert, auf sein Remote System (z.B. Home Computer) zuzugreifen.
  • Wenn die Verbindung aufgebaut ist, kann der User die Kontrolle über das Remote System übernehmen. Er kann das File-System auf dem Remote Computer durchsuchen, Dokumente kopieren, editieren, drucken, neue Dokumente oder Ordner hinzufügen, E-mails, Faxachrichten lesen, Adressbestände durchsuchen oder Adressen zu den Adressdatenbanken hinzufügen.
  • Wenn der User die Applikation schliesst, wird die Verbindung zu dem Remote System geschlossen. Das Programm auf dem Remote Computer bleibt aktiv und wartet auf die nächste Verbindung.
Java, RMI, SWING,CAPI, C,C++ ,WAP, MYSQL, eigene Technologien und Bibliotheken, objektorientierte Programmierung


 

   
Active e-mail Browser
Projektbeschreibung Verwendete Technologien
Versendung und Empfang von „active content“ im E-mail Header (direkt im Postempfang): Multimedia Elemente, Sounds, Bilder, Shows, Verbindung zu Web-Seiten, Aufruf von lokalen Programmen, Contents. E-mail Browser mit kompletter Funktionalität. Java, plattformunabhängig. 3- Tier Struktur, objektorientierte Programmierung.
Auftraggeber eigenes Produkt
Info Download TechInfo [ ZIP | RTF ]
Demo Order Info



SurfID
Projektbeschreibung Verwendete Technologien
Neuartiges Produkt für Linkverwaltung. Java,Oracle 8i ,JSP , C++, CAPI 2.0, WAP
Auftraggeber SURFID AG




JSP/WML based frontend for the mobilist routing system
Projektbeschreibung Verwendete Technologien
  • Projektziel ist eine Applikation basierend auf JSP, die als ein mobiles Frontend mit dem DaimlerChrysler „mobilist“ routing system kommuniziert.
  • Der Grund für die Verwendung von JSP ist die Trennung der WML-Pages von der Seiten-Logik. Sofern neue Zugangsmedien entstehen, kann die Präsentation der WML-Seiten ohne Veränderungen der Logik der Applikation (java scriptlets) vorgenommen werden.
  • Die Applikation wird reine WML, die dynamisch kreiert werden, an den Client ausgeben.
  • Auf der anderen Seite wird die Applikation mit dem Routing Modul via CORBA kommunizieren.
  • Input und Output wird über das CORBA IDL gehandelt.

 The application

  • Die Applikation enthält hauptsächlich drei Funktionen: Kalkulation und Darstellung einer Route von a nach b, Zugang zu der zuletzt kalkulierten Strecke.
Bearbeitung von User Präferenzen, z.B. Adressen, die als Startpunkt oder Endpunkt festgelegt werden.
Java, CORBA, WML, WAP
Auftraggeber The Network
Demo

-




WAP-Händlerportal
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Die WAP-Portal-Seite stellt eine hierarchische Linkliste für den Zugriff auf die einzelnen Portal-Applikationen durch den Endnutzer dar. Ferner können auf unterschiedlichen Menüebenen aktuelle Informationen abgebildet werden. Die Portalseite ist nicht durch den Endkunden zu personalisieren. Sie bildet den Einstieg in das WAP-Händlerportal.

Ablauf der Applikation

Zur Nutzung der einzelnen Applikationen des WAP-Händlerportals ruft der Nutzer die WAP Portalseite unter einer zuvor kommunizierten URL auf. Eine Authentifizierung durch den Nutzer ist nicht erforderlich. Über die einzelnen Links der Startseite können im Anschluß die verschiedenen Applikationen des Portals durch den Nutzer aufgerufen werden. Bei den abgebildeten Applikationen handelt es sich im ersten Schritt um:

  • Forum-Shop
  • WAP-Gewinnspiel
  • Aktuelles/News

Dazu lassen sich über ein Web-Frontend Kategorien verwalten und Informationen einstellen

Java, CORBA, WML, WAP

Oracle 8i Database, Apache Web Server, JDK 1.1.8, HTML, Java Server Pages, WML

Auftraggeber The Network
Demo

-




WEB Database für SUN Microsystems, Vertriebsabteilung
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Es werden die  Vertriebskanäle bei SUN Microsystems abgebildet. Die Partnerstruktur ist zweistufig.

(SunService Representative, SunService Associate, SunService Manager, Channel Developement, Endkunden)

Die Partner registrieren Ihre Kunden und deren Systeme. Es lassen sich Informationen über die SUN Produkte anfordern oder Produkte bestellen.

Die Produktpalette wird über Internet importiert oder upgedatet. (Textfile Interface) 

PERL, MYSQL

Auftraggeber




WEB Database für SUN Microsystems, Marketingabteilung, „Kampagnenmanagement'“
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Das Programm dient der Kampagnenmanagement-Verwaltung bei SUN Microsystems. Das Programm verwaltet die Kunden und Partner-Kontaktpersonendaten.

Die einzelnen Marketing Aktivitäten bei SUN werden verwaltet und Kontaktpersonen zugeordnet. Die Teilnahme und Feedbacks der Kontaktpersonen bei den Marketingaktivitäten werden registriert.

Oracle 8i, JSP,Java

Auftraggeber




WEB Database für BMW, Personalabteilung
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Das Programm ist ein Expertensystem, das die Ausbildung der Lehrlinge unterstützen soll. Ein Beruf hat mehrere, unterschiedlich gewichtete Attribute. Der Anwender wählt die gewünschten Attribute aus und das System bietet ihm eine Liste mit passenden Berufen an. Es wird eine Analyse durchgeführt. Ein Statistikmodul liest aus, welche Berufe und Attribute bevorzugt werden.

Oracle 8i, JSP, Java

Auftraggeber




Bannernet
Projektbeschreibung Verwendete Technologien
Bannnet ist ein eingeführtes Bannernetzwerk, mit dem jeder Homepagebetreiber Geld verdienen kann, indem er sich bei Bannet anmeldet und den Banner von Hurra.de  mit einem vorgegebenen Quelltext in seine Homepage einbindet. 

Wird der Banner geklickt, so wird ein bestimmter Betrag auf dem Benutzerkonto des Homepagebetreibers gutgeschrieben.

PERL, MYSQL

Auftraggeber




Visit4Visit
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Der Homepagebesitzer meldet sich bei visit4visit an und erhält per Email einen Javascript Code, welchen er in seine Site einbindet. Verlässt ein Besucher seine Homepage, öffnet sich ein neues Browserfenster mit der Homepage eines anderen visit4visit Mitglieds.

Er kann seine Site einer Kategorie (Zielgruppe) zuordnen und für seine Page bestimmte Zielgruppen auswählen. Beim Verlassen der Site des Mitglieds wird nun eine Page geöffnet, die sich selbst einer dieser Zielgruppen zugeordnet hat und seine Page wird von den Sites geöffnet, die seine Kategorie als Zielgruppe haben.

Zusätzlich haben angemeldete Mitglieder die Möglichkeit, an einem Partnerprogramm teilzunehmen. Somit hat er die Möglichkeit noch mehr Traffic auf seine Page zu schaufeln indem er von den Besuchern der geworbenen Sites in einem bestimmten Verhältnis zusätzliche Besucher auf seine Page bekommt.

 

PERL, MYSQL

Auftraggeber



 

Sender/Empfänger 5.6 GHz
Projektbeschreibung Verwendete Technologien

Entwicklung eines Microwave Radiolink für die Übertragung von Videodaten

 

Microwellentechnologie, Hardwareentwicklung Platinen, Schaltkreise, PIC-Programmierung

Auftraggeber VTQ Videotronik GmbH
Info

www.vtq.de